Wege zum Studienerfolg

Analysen, Maßnahmen und Perspektiven an der Technischen Universität Dresden 2016 - 2020

 

herausgegeben von Franziska Schulze-Stocker, Christian Schäfer-Hock und Henriette Greulich

 

TUDpress 2020. Hardcover, 23,7 x 16,4cm, 465 S., farbige Abbildungen.

 

Dieser Band dokumentiert die Konzepte, Maßnahmen und Ergebnisse von zwölf Projekten zur Steigerung des Studienerfolgs und zur Vermeidung von Studienabbrüchen an der Technischen Universität Dresden im Zeitraum von 2016 bis 2020. Ihre Spannweite reicht von digitalen, web- und datengestützten Ansätzen über beratungsorientierte, diagnostische und praxisbezogene Angebote bis hin zur Verbesserung der Sprach- und Schreibfertigkeiten, der Studierfähigkeit und der Wissensvermittlung. Im Mittelpunkt stehen immer die Studierenden mit ihren Ansprüchen, Bedarfen und Problemen.
Das Buch richtet sich zum einen an in der Praxis Handelnde sowie Entscheidende im Bereich Studienerfolg in Studienberatungen, an Fakultäten, Hochschulen und in der Politik. Herausforderungen und Erfolge der Projekte werden im Einzelnen dargestellt und übergeordnete Erfolgsbedingungen herausgearbeitet, damit zukünftige Maßnahmen an der TU Dresden und an anderen Hochschulstandorten in Sachsen und bundesweit davon profitieren können. Neben den Projektbeschreibungen enthält der Band einen Überblick zum aktuellen Stand der Theorien des Studienerfolgs, ein aus verschiedenen Perspektiven aufgenommenes und detailliertes Bild der Studierenden der TU Dresden auf Grundlage quantitativ-empirischer Analysen und am Ende einen Ausblick auf die Studienerfolgsstrategie der TU Dresden.
Das Buch richtet sich zum anderen somit auch an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrende und Studierende der Hochschul- und Bildungsforschung sowie der Erziehungswissenschaft und der Qualitätsforschung.
Leserinnen und Leser erhalten die Gesamtbilanz einer universitätsweiten Kraftanstrengung. Die Bemühungen zur Steigerung des Studienerfolgs an der TU Dresden stehen aber nicht am Ende. Das vorliegende Buch ist eine Basispublikation für entsprechende Anstrengungen und liefert dahingehende Anregungen.

 

Dr. Franziska Schulze-Stocker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Qualitätsanalyse der Technischen Universität Dresden

 

Dr. Christian Schäfer-Hock ist Mitarbeiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz

 

Henriette Greulich ist Leiterin des Zentrums für interdisziplinäres Lernen und Lehren an der Technischen Universität Dresden

 

LESEPROBE

 

ISBN: 978-3-95908-188-7

44,80 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1