Volkskunde in Sachsen (26/2014)

Hg.vom Institut f. Sächsische Geschichte u. Volkskunde; Hauptschriftleiter: Ira Spieker und Sönke Friedreich;

Thelem 2014. Kartoniert, ca. 23 x 16 cm, 320 S.

 

Volkskunde in Sachsen ; 26 (2014)

 

Aufsätze:

Anja Decker: Lokale Ökonomien in peripherisierten ländlichen Räumen. Ethnografische Sondierungen in Kohoutov/Tschechien

Johannes Heinke: '… So totgetreten Pragerisch!' Zum alltäglichen Umgang mit ›schadhaften‹ Orten der Stadt am Beispiel des Václavské námestí in Prag.

Swen Steinberg und Stefan Dornheim: Bergtod und Gemeinschaft. Oswald Barthels 'Lange Schicht von Ehrenfriedersdorf' im 19. und 20. Jahrhundert

Peter F. N. Hörz und Marcus Richter: 'Denkmale der Produktions- und Verkehrsgeschichte'. Wie einige Schmalspurbahnen in der DDR vor der Stilllegung bewahrt und zum Erbgut umgedeutet wurden.

Uta Bretschneider: Delegiert. Die Aktion 'Industriearbeiter aufs Land', die LPG und das Dorf 'Heimat'-Bilder. Strategien der Beheimatung in Kunst, Medien und Alltagskultur (Tagungsbeiträge, Teil 1)

Hans-Georg Lippert: Gebaute Heimat. Inszenierungen von Vertrautheit durch Architektur.

 

ISBN: 978-3-945363-10-2

 

 

19,80 €

  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1