Handbuch Literatur der Migration in den deutschsprachigen Ländern seit 1945

Bd. I: ›Einwanderungsland wider Willen‹ Prozess und Diskurs

Das Handbuch gibt im ersten darstellenden Teilband einen Überblick über die Entwicklung der Literatur der Migration in den deutschsprachigen Ländern seit 1945. Literatur wird in ihren politisch-gesellschaftlichen Kontext gestellt und Vergleichsdimensionen im europäischen Raum werden aufgezeigt. Der Forschungsstand wird umfassend dokumentiert.

 

Bd. II: Literatur der Migration – Konzepte, Phasen, Kontexte

I. Literatur der Migration: Konzepte und Begriffe

II. Deutschsprachige Literatur der Migration in einer globalisierten Welt

III. Wandel und mediale Kontexte/ Internationalisierung der Kultur

IV. ›Literatur der Migration‹: Fachdiskurse im Kontext

 

Bd. III: Autorinnen und Autoren und ihre Werke. Ein Lexikon. (in zwei Teilbänden)

Jeder Artikel gibt einen Überblick über die Geschichte des bisherigen Werkes und skizziert auch knapp die Wirkung bei der Literaturkritik. Die umfangreichen Bibliographien, die den Artikeln beigegeben sind, weisen selbständige Veröffentlichungen der AutorInnen möglichst vollständig, die unselbständigen in einer breiten Auswahl nach, sodann die Forschung umfassend sowie in Auswahl die Literaturkritik.

 

ISBN

Band I: 978-3-945363-72-0

Band II: 978-3-945363-73-7

Band III,1: 978-3-945363-74-4

Band III,2: 978-3-945363-80-5

Gesamtwerk: 978-3-945363-62-1

 

Band I liegt vor. Die Bände II sowie III,1 und III,2 erscheinen in Kürze. Bestellungen dieser Bände werden als Vorbestellung aufgenommen.

 

 

 

 

 

39,80 €