Verhaftet

Dresdner Poetikvorlesung 1998

 

Von Gert Neumann

Mit einer Einleitung von Martin Walser sowie einem Nachwort von Walter Schmitz

Thelem 1999. Kartoniert, ca. 21 x 13 cm, 152 S.

Literatur in Mitteleuropa. Dresdner Poetikdozentur ; 1998

 

 

Mit einem einleitenden Essay von Martin Walser, einem Nachwort von Walter Schmitz sowie einer Bibliographie von Walter Schmitz und Marc Silberman. Das vorliegende Buch enthält nicht nur Gert Neumanns im Januar 1998 gehaltene Dresdner Poetikvorlesung, sondern erstmals auch eine vollständige Bibliografie seiner zum Teil in Untergrundzeitschriften oder im Samisdat erschienenen Veröffentlichungen sowie darüber hinaus Annäherungen des Dichters Martin Walser und des Dresdner Literaturwissenschaftlers Walter Schmitz an das Werk Neumanns.Gert Neumann wurde 1942 in Heilsberg/Ostpreußen geboren. Spätestens seit seinem - in der DDR allerdings nie erschienenen - Buch Elf Uhr, das Martin Walser ein "Handbuch der Poesie" nannte, gehört er zu den profiliertesten Vertretern wenn schon nicht der 'DDR-Literatur', so doch der 'Literatur aus der DDR'. Er erhielt mehrere Preise, darunter den Förderpreis für Literatur der Akademie der Künste, Berlin (West) und den Uwe-Johnson-Preis. Heute lebt er als freischaffender Schriftsteller in Berlin.

 

ISBN: 978-3-933592-40-8

12,80 €

  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1