Max Frisch

Konstellationen und Perspektiven

 

Walter Schmitz und Klaus Schuhmacher (Hgg.)

Thelem 2019, kartoniert, ca. 23 x 16 cm, 494 S.

 

Arbeiten zur Neueren deutschen Literatur; 32

 

Max Frsich ist zum Klassiker der Gegenwartsliteratur geworden, aber zu einem Klassiker, dessen Werk weiter Neugier erregt und gelesen wird. Die in diesem Band versammelten Beiträge werfen vielfältig neues Licht nicht nur auf die Hauptwerke Frischs, sondern sie öffnen auch ungewohnte Perspektiven auf seine Autorschaft. Ganz im Sinne Max Frischs werden Grenzziehungen bisheriger Forschung überschritten, weitet sich der Blick auf seinen Werkdialog mit anderen Autoren, auf das durchaus spannungsreiche Doppeltalent des Architekten und Schriftstellers, auf intermediale Wirkungen und auch auf die internationale Rezeption. In der Summe zeichnet sich in den Beiträgen des vorliegenden Buches ein neues Bild von Autor und Werk ab. 

 

ISBN: 978-3-945363-94-2

39,80 €

  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1