Stätten des Erinnerns

Von Stefan Chwin

Hg. von Alfred Spröde

Thelem 2005, kartoniert, ca. 13 x 21 cm, 220 S.

 

Literatur in Mitteleuropa. Dresdner Poetikdozentur ; 2000

 

Der polnische Schriftsteller Stefan Chwin, in Deutschland vor allem bekannt geworden durch seinen Roman "Tod in Danzig" (poln. "Hanemann"), umkreist in der vorliegenden 3. Dresdner Poetikdozentur seine Heimatstadt Danzig als Stätte der Erinnerung und Ort seines Schreibens. Es geht ihm dabei um den Umgang des Schriftstellers mit einer konstant fortlaufenden Erzählung des Lebens und der eigenen, gefundenen wie erfundenen, literarischen Narration.

 

ISBN: 978-3-933592-59-0

12,80 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1